Dr. Jan-Bertram Hillig | Berlin

Rechtsanwalt, Solicitor (England & Wales)
hillig@boergers.com

  • Geboren 1971 in Marburg an der Lahn
  • Studium der Rechtswissenschaften in Köln und Lausanne
  • Referendariat in Düsseldorf
  • Promotion in Köln zum deutsch-englischen Mängelhaftungsrecht
  • 2006-2010 Wissenschaftler an der University of Reading (England)
  • Studium der englischen Rechtswissenschaften in London 2008-2009
  • Seit 2007 als deutscher Rechtsanwalt zugelassen
  • Seit 2009 als englischer Solicitor zugelassen
  • Zwischen 2010 und 2013 Stationen als Rechtsanwalt bei Leinemann (Frankfurt), Vertragsmanager bei der Herrenknecht AG (Schwanau) und Rechtsanwalt bei Breyer (Stuttgart)
  • Seit 2013 bei BÖRGERS
  • Verheiratet, zwei Kinder

Rechtsgebiete

Dozenten- / Vortragstätigkeit

  • Gastdozent an der University of Reading
  • Vorträge an den Universitäten Cambridge, Oxford, London, Reading, Bath, Siegen und Marburg, auf Tagungen in Kapstadt und Dublin sowie beim Arbeitskreis Internationales Baurecht der ARGE Baurecht
  • Inhouse-Schulungen zu FIDIC-Bauverträgen
  • Dozent bei der IBC Construction Law Summer School in Cambridge

    Mitgliedschaften

    • Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS)
    • Society of Construction Law (UK)
    • ARGE Bau- und Immobilienrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV)
    • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats und Prüfer des Studiengangs International Construction Law, Universität Wien (2012-2013)
    • Mitglied des Herausgeberbeirats des International Journal of Law in the Built Environment

      Publikationen

      • Buchkapitel "Germany" in: Studies in European Construction Law, herausgegeben im Jahr 2015 von der European Society of Construction Law (ESCL), ISBN 978-94-6315-007-1, erhältlich beim holl. Institut für Baurecht (Instituut voor Bouwrecht)
      • Discussion of ‘FIDIC's Red Book 1999 edition: A Study Review’. Author’s reply to contribution of Peter M. Elliott. In: Procurement, Management and Law, 2011, 209.
      • Die Mängelhaftung des Bauunternehmers im deutschen und englischen Recht. Peter Lang Verlag, 2010
      • Construction Mediation in Germany. Buchkapitel, in: Mediation in the Construction Industry: An International Review. Tayler & Francis, 2010 (zus. mit Martin Huhn)
      • Contracts and Incentives in the Construction Sector. In: Procuring Complex Performance. Studies of Innovation in Product-Service Management. Herausgegeben von Nigel Caldwell und Mickey Howard. Routledge, 2010 (zus. mit Will Hughes und Wisdom Kwawu)
      • The Impact of the EU Mediation Directive on the German Construction Sector. In: ASCE Journal of Legal Affairs and Dispute Resolution, 2010, 162 (zus. mit Martin Huhn)
      • FIDIC's Red Book 1999 edition: A Study Review. In: Procurement, Management and Law, 2010, 129 (zus. mit Dauda Dan-Asabe, Sohrab Donyavi, Onur Dursun und Anjana Thampuratty)
      • Responsiveness to Change by Standard-Form Contract Drafters – A Case Study of the FIDIC White Book. International Journal of Law in the Built Environment, 2009, Jahrgang 1(3), 205 (zus. mit Shekar Raj und Will Hughes)
      • Mitarbeit an dem Lehrbuch von John Murdoch und Will Hughes: Construction Contracts: Law and Management. 4. Auflage. Taylor & Francis, 2008
      • The Future of Procurement. A look back to 2007. In: RICS Construction Journal, 2007, Heft 6, 22 (zus. mit Will Hughes)
      • Ownership Rights in Performance-Based Contracting: A Case Study of English Law. COBRA RICS Conference, Dublin, Sept. 2008 (zus. mit Hughes)
      • The Competitive Dialogue Procedure: Advantages, Disadvantages, and its Implementation into English and Dutch Law. COBRA RICS Conference, Dublin, Sept. 2008 (zus. mit Mieke Hoezen)
      • The Contractor’s Quality Obligations: Different Concepts under English and German Contract Law. CIB World Construction Congress, Cape Town, Mai 2007
      • Incentives in Construction Contracts. CIB World Construction Congress, Cape Town, Mai 2007 (zus. mit Will Hughes und Iyassu Yohannes)